Nickelsdorfer Konfrontationen

Donnerstag, 21. Juli 2016 bis Sonntag, 24. Juli 2016 (Ganztägig)

Die Nickelsdorfer Konfrontationen sind ein Festival für freie und improvisierte Musik, das keine Grenzen kennt – sei es zwischen Stilen, Nationen oder Generationen.

Die heurige 37. Ausgabe versammelt an vier Tagen Musiker und Musikerinnen aus fünf Kontinenten, darunter zentrale Figuren der österreichischen freien und experimentellen Szene (Tanja Feichtmair, Martin Siewert, …) neben internationalen Stars des freien Spiels, deren Entwicklung die Jazzgalerie schon lange verfolgt und begleitet, wie z.B. John Butcher (diesmal im Trio mit Thomas Lehn & Matthew Shipp sowie gemeinsam mit dem portugiesischen Red Trio), Georg Graewe (Solopiano) oder Mats Gustafsson (der mit dem Fire Trio & Oren Ambarchi auf Slowcore-Pfaden wandelt).

Weiters zu hören sind dadaistische Provokateure (Talibam!), ver(w)irrte Elche (wer an ein Gerücht glaubt, kennt Liz Allbee, Kai Fagaschinski, Billy Roisz und Marta Zapparoli nicht) oder eine wahre „Supergroup“ des Nahen Ostens, die u.a. Stars der Kairoer und Beiruter Szene vereint (Karkhana). Eine rote Rakete wird zu Orgelsounds gen Himmel steigen (Rdeča Raketa/Jean-Luc Guionnet), ein französisches Duo ein terrain vague bespielen. Atem und Turntables suchen die Sonne (Isabelle Duthoit/Franz Hautzinger/dieb13/Martin Tétreault) und und und … (fk)

Das detaillierte Gesamtprogramm gibt’s demnächst auf www.konfrontationen.at

Veranstaltungsorte: Jazzgalerie, Kleylehof & evangelische Kirche in Nickelsdorf

Preis: 

auf Anfrage!

Weitere Termine

Juli 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
1
2
 
 
 
 
 
 
 
3
4
5
6
7
8
9
 
 
 
 
 
 
 
10
11
12
13
14
15
16
 
 
 
 
 
 
 
17
18
19
20
21
22
23
 
 
 
 
 
 
 
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
31
1
2
3
4
5
6