FansKreise

 

Wallfahrtskirche Forchtenstein

Wallfahrtskirche Forchtenstein
Hauptstrasse 59
7212 Forchtenstein

+43 - 2626 63147

 

1347 Weihe der Kirche als Filialkirche von Mattersburg durch Bischof Albert von Nikomedien, dem Vikarius des Raaber Bischofs. Erweiterungen der Kirche: 1655 (Inschrift über der Kirchentür) und 1702 (im Zug des Klosterbaues). 1695 übergab Fürst Paul Esterhazy die Kirche und das angebaute Kloster den Serviten, die er im Zuge der Gegenreformation ins Land geholt hatte. Sie betreuten die Pfarre bis 1981.