FansKreise

Wallfahrtskirche Maria Weinberg

Wallfahrtskirche Maria Weinberg
Schlossallee 2
7521 Eberau

+43 - 3323 2234

 

Die kirchlichen Anfänge von Maria Weinberg gehen in das 12. Jh. zurück. Die an den Triumphbogen geschriebene Jahreszahl 1155 bezieht sich auf den älteren gotischen Teil der Kirche, die auch noch in einer Visitationsurkunde des 17. Jh.s erwähnt wird. Bei Renovierungsarbeiten stieß man aber wiederholt auf ältere, romanische Bauteile; vermutlich handelt es sich hierbei um eine ehemals romanische Burgkapelle, die mit der 1221 erstmals erwähnten Burg „Kertes“ (auch „Heinrichshaus“) in Zusammenhang gebracht werden kann. Diese Festung sowie das nahegelegene Wasserschloß Eberau dienten zur Sicherung der ungarischen Westgrenze.